Lötkolben für Holzgravur | Der ideale Kolben zum gravieren !

Irgendwo muss jeder mal seine Kreativität freien lauf lassen. Ein spezieller „Holzgravur Lötkolben“ bietet hierzu eine wunderbare Möglichkeit. So kann man ganz schnell auch mal die kleinen Dinge, wie das Schneidebrett, die eigenen Holzlöffel und andere Holzutensilien kreativ gestalten.

Wir zeigen Ihnen welcher Lötkolben für die Holzgravur am Besten geeignet ist und was man sonst noch so braucht um direkt anfangen zu können.

 

Der ideale Lötkolben für Holzgravur bzw. Brandmalerei und was Ihn so besonders macht !

Möchten Sie etwas aufs Holz gravieren, sollten Sie am Besten auf sogenannte Brandmalkolben bzw. Brennkolben zurückgreifen. Diese wurden speziell für das Arbeiten an Holz ausgelegt und haben spezielle Brandmalstifte. Mit so einem „Holzgravur Lötkolben“ lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen.

Hinweis : Man kann mit einem Brandmalkolben auch Leder und Kork gravieren !

Zudem ist das Holzgravieren mit einem Elektrowerkzeug eine sehr einfache Technik, welche sehr schnell erlernt werden kann. Auch ist es weitaus einfacher als mit einer einfachen Stichel. Bei einer Stichel müssen Sie mehr Kraft aufwenden, um den Schnitt im Holz zu erreichen. Bei den Lötkolben für Holzgravur entfällt dies, da hier mit Hitze gearbeitet wird. Es lässt sich einfach ins Holz einbrennen. Ohne großen Kraftaufwand.

Tipp : Fangen Sie zunächst mit einfachen Linien und Strichen an. So kriegen Sie schnell ein Gefühl für den Brandmalkolben. Hat man dies ein paar mal gemacht, dann gehen die schwierigeren Aufgaben fast wie von alleine. Darunter Kreise ziehen und Schattierungen.

 

Kann man auch einen einfachen elektrischen Lötkolben verwenden?

Zwar kann man es damit versuchen, aber wirklich empfehlenswert ist es nicht. Bei einem normalen Lötkolben sind die Spitzen nicht darauf ausgelegt und ungeeignet. Auch die Temperaturen bewegen sich in unterschiedlichen Bereichen. Bei einem elektrischen Lötkolben mit Temperaturregelung ist es noch eher denkbar, aber generell lieber mit einem Brandmalkolben. Vor Allem wenn man hochwertige Ergebnisse erzielen möchte.

 

Was muss ich beim Kauf beachten und was wird noch benötigt ?

Beim Kauf sollten Sie einen kurzen Blick auf die Leistung des Brennkolbens werfen. Der Holzgravur Lötkolben sollte eine Wattleistung von mindestens 30 Watt haben, damit es auch bei härterem Holz nicht zu lange dauert bis sich die Brennspitze in das Holz brennt. Optimal ist es, wenn im Angebot noch ein großes Sortiment an Zubehör enthalten ist. Darunter verschiedene Brennspitzen und -stempel.

Damit Sie direkt beginnen können, brauchen Sie nur noch eine Holzplatte. Wir können hier einfaches Sperrholz empfehlen, aber auch anderes Holz mit möglichst wenig Holzfasern ist geeignet. Sie können sich auch eine Stück Kohlepapier besorgen, um ein Motiv auf das Holz zu übertragen.

 

Lötkolben für Holzgravur – Unsere Favoriten : Falls Sie ein wenig Hilfe bei der Auswahl haben möchten, können Sie sich gerne unsere Empfehlung dazu anschauen. In dem Sinne : Viel Spaß bei der Brandmalerei !